Im Jahr 2011 hat mich das St.Galler Volk in den Ständerat gewählt. Im Herbst 2015 wurde ich als Ständerätin bestätigt. Dieses Amt übe ich mit Engagement und grosser Freude aus. Überdies nehme ich verschiedene Funktionen in der Privatwirtschaft wahr.

Die praktische Erfahrung in der Wirtschaft erachte ich für meine politische Tätigkeit als unerlässlich. Bei der Arbeit im Ständerat kommt mir die Erfahrung als ehemalige Regierungsrätin zu Gute. Ich kenne die Anliegen der Kantone und kämpfe mit Überzeugung gegen die zunehmende Aushöhlung der kantonalen Zuständigkeiten.

Auch in anderen Bereichen engagiere ich mich für das Erfolgsmodell Schweiz. Dass es der Schweiz besser geht als den umliegenden europäischen Staaten, ist auf unsere liberale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung zurück zu führen. Föderalismus, direkte Demokratie und Freiheit sind die Pfeiler unseres Wohlstandes. Diese Trümpfe der Schweiz gilt es zu verteidigen.

Ich freue mich, dass ich dies in Bern für den Kanton St.Gallen tun darf.

unterschrieft

Karin Keller-Sutter, Ständerätin